Browsed by
Schlagwort: Foodforthought

Wenn Hierarchie wirkt…

Wenn Hierarchie wirkt…

Seit Jahren beschäftige ich mich mit Hierarchien und die Wirkung von menschlichen Denkmustern und Ängsten darin, um Ursache und Wirkung in unserer Welt besser zu verstehen.

Als letztes Modell lief mir das menschliche Entwicklungsmodell nach Clare W. Graves über den Weg (auch Spiral Dynamics) und ich habe angefangen, meine bisherigen Erfahrungen aus der täglichen Praxis damit zu kombinieren.

Graves beschreibt in seinem Modell die Entwicklungsstufen, die wir im Laufe der Menschheit und seit der Zeit der menschlichen Organisationsformen durchgemacht haben. Von der Steinzeit (Kopf ab) bis hin zu einem holistischen Weltbild (Weltretter).

Das Modell und wie ich die Farben wahrnehme

img_0116img_8469

#Lila: Notfalls lässt dieser Typ mal Köpfe rollen. In der Vergangenheit wurde in Organisationen gerne darauf zurückgegriffen, weil etwas nicht funktioniert hat. (Schuldige suchen)

#Rot: Hat gute Ideen und Mut und Willen Themen auch anzugehen. Dieser Typ strahlt etwas aus, was andere als Macht emfinden. (Macht kommt von Machern/Machen)

#Blau: Liebt und sorgt für Ordnung und Sicherheit durch Strukturen und Kontrolle. Kann sich oft nicht vorstellen, dass es auch ohne oder anders gehen kann.

#Orange: Überlegt sich Strategien um Kunden/Märkte zu erreichen und versucht über Ziele sich und anderen Freiräume zu schaffen.

#Grün: Vertrauen darin, dass alle Menschen die vorherigen Stufen durchlaufen haben und dass fairer offener Umgang miteinander zum Ziel führen wird.

#Gelb: Das entstandene Vertrauen führt dazu, dass Organisationen in einem loseren Netzwerk zusammenarbeiten. Gruppen entstehen nach Zweck und lösen sich auch wieder auf.

#Türkis: Alle arbeiten für einen höheren ganzheitlichen und evolutionären Zweck um den Planeten und alle Lebewesen wertzuschätzen und uns miteinander weiterzuentwickeln.

 

Transfer

Im Endeffekt erlebe ich immer wieder beim Gründen von Familien, Freundeskreisen, Vereinen oder Firmen, dass diese Stufen von unten nach oben durchlaufen werden. Idee (rot) -> Gründung (blau) -> Gemeinsame Ziele (orange) -> Offenheit / Vertrauen (grün) -> Verteilung (gelb) -> Höherer Zweck (türkis)

Daher stellte sich mir die Frage

Wie ist es möglich, dass die einen Organisationen (Firmen, Vereine, Länder, etc.) es bis fast nach ganz oben schaffen, andere aber entweder in der Barbarei versinken oder irgendwo in der ständigen Effizienzschleife drehen?

Fazits

  1. Hierarchien wirken immer von oben nach unten. Die Situationen, in denen es andersrum war, sind in allen gängigen Geschichtsbüchern wiederzufinden.
  2. Jede neue Organisation startet in der Regel mit einem Menschen, der eine starke Idee hat. Danach durchläuft diese Organisation den Weg über Mitstreiter gewinnen/Team bilden, Strategien entwickeln. Also den Weg von rot nach orange.
  3. In Organisationen, die heute äußerst erfolgreich sind, gehen die meisten fair miteinander um und sie arbeiten in netzwerkartigen Strukturen, um zu skalieren.

Aber wie kommen wir dann als organisierte Menschen weiter?

  1. Geht nur soviel, wie welche Farbe die oberste Instanz in einer Organisation hat?
  2. Würde es helfen, wenn wir uns der Wirkungsweise bewusst wären und uns gegenseitig helfen würden?
  3. Was muss geschehen, damit wir sehen, dass es im Kleinen wie im Großen ist

 

Ich arbeite daran… stay tuned 😉

 

Translate »